Vorträge „... außer der Reihe“


Adorno in Frankfurt: Spuren und Stationen

Referent: Dieter Wesp, Frankfurt am Main
Termin: Mittwoch, 15. September 2021
Beginn: 18.00 Uhr
Ort: Refektorium des Karmeliterklosters, Münzgasse 9

Theodor W. Adorno, Philosoph und Mitbegründer der Kritischen Theorie der Frankfurter Schule, war gebürtiger Frankfurter. Bis zur Emigration 1934 lebte er mehr als 30 Jahre in dieser Stadt. Nach seiner Rückkehr aus dem Exil verbrachte er weitere zwanzig Jahre in seiner Geburtsstadt.

Der Vortrag folgt mit vielen Bildern und Dokumenten den Stationen und Spuren seines Lebens. Wo war sein Geburtshaus und wo die Weinhandlung des Vaters, welche Schulen besuchte Adorno, wo studierte er und wo befand sich damals das Institut für Sozialforschung, Arbeitsplatz Adornos bis zur Emigration? Wo wohnte Adorno nach der Rückkehr und welches Lieblingscafé hatte er? Weitere Stationen sind die heute sichtbaren Erinnerungsorte an ihn: sein Grab auf dem Hauptfriedhof, das Adorno-Denkmal und die „Adorno-Ampel“.

Den Vortrag hält der Stadthistoriker Dieter Wesp. Er hat im Nebenfach Philosophie bei Alfred Schmidt, dem Assistenten Adornos studiert. Auf seine Initiative hin wurden im Mai 2021 Stolpersteine für Adorno und dessen Eltern vor deren letztem freigewählten Wohnsitz in Frankfurt-Oberrad verlegt.

Der Vortrag stimmt zudem auf die Ausstellung „Abgelichtet! Stars in Frankfurt“ ein, die ab 28. September 2021 im Dormitorium zu sehen ist. Sie thematisiert auch Adorno.

Den Vortrag präsentieren wir in Kooperation mit dem Institut für Stadtgeschichte.

Diese Einladung als pdf-Datei zum download!


Sie können uns nicht finden? Hier ist eine kleine → Anfahrthilfe!


Bitte beachten Sie:

Vorträge sind für unsere Mitglieder bei Vorlage des Mitgliedsausweises kostenlos. Nichtmitglieder zahlen 4,00 € / ermäßigt 3,00 € (Schüler/Studenten/Frankfurt- und Kulturpass).

Wir bitten Sie, uns Ihre Teilnahme an dem Vortrag vorab verbindlich per E-Mail an info@geschichte-frankfurt.de oder per Post an Gesellschaft für Frankfurter Geschichte, Münzgasse 9, 60311 Frankfurt mitzuteilen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wegen der geltenden Pandemieregelungen eine Teilnahme ohne vorherige Anmeldung nicht möglich ist.

Informationen erhalten Sie während der Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle donnerstags von 14.00 bis 17.00 Uhr, telefonisch unter 069/28 78 60 oder Sie schreiben uns eine E-Mail an info@geschichte-frankfurt.de.